Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

AI-Software senkt Energieverbrauch in Datenzentren

Wissenschaftler der Lancaster University haben die auf künstlicher Intelligenz basierende Software „REx“ entwickelt, die dabei helfen könnte, den Energieverbrauch von Datenverarbeitungszentren deutlich zu senken. Um eine bestimmte Aufgabe auszuführen, greift die Software auf eine Bibliothek von Softwarekomponenten zurück und selektiert und assembliert diese je nach auszuführender Aufgabe. Mit diesen so genannten Mikrovariationen erzeugt „REx“ wiederum eigenständig bestimmte Softwaredesigns, die automatisch für die beste Serverleistung sorgen.

Export