Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Algorithmus schützt vor Gesichtserkennung

Forschern der University of Toronto ist es gelungen, mit Hilfe eines Algorithmus Fotos vor Gesichtserkennungstechnologien zu schützen. Dazu nutzen sie eine Deep-Learning-Methode, bei der zwei Algorithmen gegeneinander antreten. Das erste neuronale Netzwerk identifiziert Gesichter, während das andere das Gesichtserkennungsprogramm zu überlisten versucht, wobei beide Algorithmen voneinander lernen. Das Ergebnis ist, dass der Algorithmus, der vor Gesichtserkennung schützen soll, spezifische Pixel im Foto verändert, die zwar für das menschliche Auge kaum erkennbar sind, aber den Gesichtserkennungsalgorithmus an der Identifizierung hindern.