Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Autonome Autos kommunizieren mit Passanten

Die selbstfahrenden Autos des US-amerikanischen Start-ups Drive.ai verfügen über vier externe LED-Bildschirme, die mit Fußgängern in ihrer Nähe kommunizieren. Die autonomen Nissan-NV200-Modelle fallen durch ihre orange-blaue Musterung auf und sind auf der Motorhaube, über den Vorderreifen und auf der Rückseite mit Bildschirmen versehen. Die Bildschirme teilen den Passanten beispielsweise mit, ob das Fahrzeug frei oder bereits auf dem Weg zu einer reservierten Fahrt ist. Ferner informieren sie darüber, ob ein Fahrer das Auto manuell steuert, oder signalisieren den Fußgängern, dass das Auto anhält, solange ein Fußgänger die Straße überquert.

Medien-Galerie
  • Picture 1
  • Picture 2
  • Video 0