Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Heuschrecken spüren Bomben auf

Forscher der Washington University arbeiten im Auftrag des Office of Naval Research daran, Heuschrecken Kampfstoffe aufspüren zu lassen. Die Heuschrecken haben einen sehr feinen Geruchssinn und nehmen sehr schnell chemische Veränderungen in der Umgebung wahr. Um diese Antenne zu nutzen, wird in das Gehirn der Insekten eine Elektrode implantiert, die die Geruchsveränderungen trackt. Diese Daten werden daraufhin an eine Zentrale weitergeleitet. Um die Insekten zu lenken, wird an den Flügeln der Heuschrecken ein Tattoo aus Seide angebracht, das Laserlicht in Wärme umwandelt und das Insekt in eine bestimmte Richtung lenkt.