Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Historische Orte per Virtual Reality entdecken

Das New Yorker Start-up Timelooper will mit der gleichnamigen App Touristen historische Ereignisse, die sich an ihrem aktuellen Aufenthaltsort abgespielt haben, mit Hilfe von virtueller Realität näherbringen. Die für diesen Zweck entwickelte Smartphone-Applikation basiert auf Googles mobiler Plattform Cardboard und stellt Nutzern Videos mit 360-Grad-Ansicht bereit. Diese werden freigeschaltet, sobald der Nutzer einen der unterstützten Orte aufsucht, und zeigen komplexe Geschichten auf der Basis von 3D-Modellierungen und Realfilmsequenzen. Die Videos sind dann permanent verfügbar und können mit Freunden und der Familie geteilt werden.