Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Im Hotel auf Rädern die Nacht durchschlafen

Das Start-up SleepBus aus San Francisco bietet einen gleichnamigen Transportservice an, der seine Nutzer über Nacht in einem Hotel auf Rädern in eine entfernte Stadt befördert. Die erste Buslinie befährt die Route von San Francisco nach Los Angeles, wobei Kunden 48 US-Dollar für eines von 20 Hochbetten pro Gefährt zahlen. Dieses verfügt zudem über einen Loungebereich und eine kontinuierliche WLAN-Verbindung. Den Fahrgästen werden auch Tee und Kaffee kostenlos angeboten. „SleepBus“ stellt eine kostengünstigere Alternative zum Flugzeug dar, für das Kunden bei gleicher Strecke rund 100 bis 200 US-Dollar zahlen müssen.