Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Implantierter Chip im Hirn steuert Smartphone

Das von Elon Musk gegründete Start-up Neuralink will mittels seines so genannten N1-Chip-Implantats menschliche Gehirne mit Computern verbinden. Implantiert werden soll der Chip mit Hilfe eines eigens entwickelten Roboters, der mit hoher Präzision die jeweiligen, nur ein Drittel des Durchmessers von menschlichem Haar großen Drähte des Chips mit den richtigen Bereichen im Gehirn verknüpft. Einmal implantiert, soll es ferner möglich werden, zum Beispiel Smartphones über den N1-Chip zu steuern. Bislang laufen erste Tierversuche, die vom Unternehmen als sehr vielversprechend eingestuft werden.