Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Künstliche Intelligenz für optimierte Logistik

Um Effizienz in Lieferketten zu schaffen, setzt das Hamburger Start-up Evertracker auf Sensoren und künstliche Intelligenz. Dabei stattet es die gesamte Lieferkette seiner Kunden mit Sensoren aus. Anhand der Sensordaten und unter Einbeziehung externer Daten werden die Vorgänge analysiert, um Schwachstellen wie etwa Verspätungen zu identifizieren und künftige Engpässe rechtzeitig zu erkennen. Die Künstliche Intelligenz wird eingesetzt, um anhand der gewonnenen Daten die Prozessschritte zu automatisieren und zu optimieren.

Medien-Galerie
  • Picture 1
  • Video -2