Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Plattform für holografische Meetings

Das belgische Start-up Mimesys hat eine virtuelle Plattform für holografische Meetings entwickelt. Die Software von Mimesys erfasst die Konturen der Meetingteilnehmer – ähnlich wie Microsofts Kinect – in Echtzeit und mit Hilfe eines 3D-Kamerasensors. Danach werden die reellen 3D-Bilder als Hologramm in einen virtuellen Meetingraum übertragen. Die cloudbasierte Plattform funktioniert mit allen gängigen Virtual- und Augmented-Reality-Headsets, so etwa mit der HoloLens, dem HTC Vive und der Oculus Rift, und gibt den Teilnehmern neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und der Interaktion mit den verschiedenen virtuellen Objekten.

Export