Jetzt kostenlos testen

Micro-Trend

Uhrenarmband macht Finger zum Telefon

Das südkoreanische Start-up Innomdle Lab hat das Uhrenarmband „Sgnl“ entwickelt, mit dessen Hilfe der Träger telefonieren kann, indem er den Zeigefinger ans Ohr hält. Das Armband verbindet sich via Bluetooth mit dem Smartphone und erkennt dann automatisch, wenn ein Anruf eingeht. Hat der Nutzer das Telefongespräch angenommen, hält er den Zeigefinger ans Ohr und kann den Anrufer dank der in das Armband integrierten Knochenschalltechnologie hören. Hierbei werden die Audiosignale per Vibrationen über den Finger an die Schädelknochen in Ohrennähe weitergeleitet. Antworten kann der Angerufene über das Mikrofon im Armband.