Saubere Luft durch kostenlosen Nahverkehr

Um Auflagen der EU-Kommission wegen unzulässiger Emissionen zu verhindern, will die Bundesregierung in fünf deutschen Städten einen kostenlosen Nahverkehr testen. Ziel ist es, dass mehr Menschen ihr Auto stehen lassen und auf den ÖPNV umsteigen. Die Auswirkung solch einer Maßnahme soll in Bonn, Essen, Herrenberg, Reutlingen und Mannheim getestet werden. Die Herausforderung besteht darin, die Flotte umweltfreundlicher Busse zu erweitern, um dem Zuwachs an Fahrgästen gerecht zu werden. Die Regierung plant darüber hinaus die Einführung von Umweltzonen mit reguliertem Schwerlastverkehr.

 23. Februar 2018

Kontaktlinse misst den Glukosewert

Eine am Ulsan National Institute of Science and Technology entwickelte weiche Kontaktlinse ist in der Lage, den Glukosewert und den Augeninnendruck des Trägers zu messen. Damit soll sie Personen, die an Diabetes oder dem grünen Star leiden, bei der Überwachung ihrer Erkrankung unterstützen. Die Linse ist im Gegensatz zu bisherigen Linsen mit gleicher Funktion komfortabel zu tragen, da sie weich und vollkommen transparent ist. Die Sensoren bestehen aus Graphen und elektrischen Nanokabeln, die mit einer nahe gelegenen Antenne betrieben werden. Die Daten lassen sich in Echtzeit übertragen und auswerten.

 23. Februar 2018

3D-Scanner scannt Objekte in Echtzeit

Forscher des Fraunhofer IGD haben einen autonomen industriellen 3D-Scanner entwickelt, der in Echtzeit beliebige Objekte scannt. Er ist an einem Roboterarm befestigt, der sich um ein Objekt dreht, das auf einem Drehteller platziert ist. Dadurch kann der Scanner das Objekt mit Hilfe von Algorithmen in Echtzeit komplett erfassen. Die Algorithmen erstellen dann je nach Größe des Objekts innerhalb weniger Minuten oder sogar Sekunden ein 3D-Bild. Mit dem 3D-Scanner könnten beispielsweise Ersatzteile in 3D digital erfasst werden, um sie anschließend mit einem 3D-Drucker zu produzieren.

 23. Februar 2018

Mobile Werbeplakate fordern Gerechtigkeit

Die Non-Profit-Organisation Justice4Grenfell hat eine Plakatkampagne durchgeführt, um auf den Brand im Grenfell Tower aufmerksam zu machen. Hierfür wurden drei Werbeplakate auf Kleinlastern quer durch die Londoner Innenstadt transportiert. Mit der Kampagne forderte die Organisation von der Politik Gerechtigkeit für die Opfer des Brandes ein. Die Kampagne ist an den 2017 veröffentlichten Film „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ angelehnt. Die Plakatwände passierten unter anderem das Parlament und die St. Paul’s Cathedral und fragten mit wenigen Worten, warum es trotz 71 Toter keine Verhaftungen gegeben habe.

 23. Februar 2018

An der digitalen Werbewand Kunst erwerben

Mazda hat anlässlich seines 50. Geburtstags in Zusammenarbeit mit Pattison Outdoor, Fourthwall und der Agentur J. Walter Thompson eine interaktive digitale Kampagne im Royal Bank Plaza in Toronto gelauncht. Dafür wurde ein großformatiges Display installiert, auf dem ein Full-Motion-Video mit Illustrationen des Künstlers Guy Allen zu sehen war. Daneben lud ein Tap-to-pay-Terminal Passanten dazu ein, einen limitierten Druck von Guy Allen zu erwerben. Sie bekamen dabei eine Quittung mit einem Code und einer Internetadresse, wo sie ihre Anschrift eingeben konnten. Der limitierte Druck wurde ihnen dann per Post an ihre Heimadresse geschickt.

 23. Februar 2018

Anmelden