Plattform für autistische Arbeitskräfte

Der französische Lebensmittelhersteller Andros hat zusammen mit Serviceplan das Programm „Autismus Can Work“ gelauncht, das autistische Menschen aus ihrer Isolation holen und sie durch einen Job glücklicher und in der Gesellschaft unabhängiger machen soll. Die Idee zur Plattform entstand aus der Erfahrung, dass autistische Mitarbeiter, die in den Fabriken von Andros arbeiten, genauso produktiv und effizient sind wie jeder andere Mitarbeiter. Auf der digitalen Toolkit-Plattform können andere Unternehmen Profile von autistischen Kandidaten einsehen und passende Arbeitskräfte finden.

 25. Juni 2018

Testfahrten mit Drive-thru-Option

McDonald’s hat in Brasilien in Zusammenarbeit mit Renault die Kampagne „The Tasty Drive“ gelauncht, die Testfahrten des Automobilherstellers mit dem Drive-thru-Service der Fast-Food-Kette kombinierte. Da potenzielle Kunden für eine Testfahrt oft ihre Mittagspause nutzen, installierte Renault auf seinem On-Board-Computersystem „Media Nav“ die McDonald’s-Speisekarte samt Bestelloption. So konnten Testfahrer vom Auto aus eine Bestellung aufgeben, die an ein Drive-thru in der Nähe geschickt wurde. Das System kalkulierte die verbleibende Fahrtzeit und schickte die Daten an das Drive-thru, das die Bestellung ohne Wartezeit zur Abholung bereithielt.

 25. Juni 2018

Damenbinden im Miniaturformat sorgen für Aufklärung

Da laut Johnson & Johnson mehr als die Hälfte aller Mädchen nicht über die Periode aufgeklärt sind, wenn sie sie zum ersten Mal bekommen, hat das Unternehmen in der größten Drogeriemarktkette Brasiliens die Stayfree-Kampagne „My First Pad“ gelauncht. Um die Aufklärung zwischen Eltern und ihren Töchtern zu initiieren, wurde eine Puppe entwickelt, die Damenbinden im Miniaturformat verwendet, die sich rot verfärben, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Ein mobiles Spiel unterstützt die Aufklärung, indem es den Menstruationszyklus der Puppe simuliert und täglich Informationen und die Aktivitäten der Puppe anzeigt.

 25. Juni 2018

Kühlschrank identifiziert Nutzer per Spracherkennung

Samsung hat ein weiteres Modell des Family-Hub-Kühlschranks präsentiert, das neben einer Mahlzeitplanungsfunktion auch die Funktion „VOICE ID“ integriert hat, sodass Familienmitglieder anhand ihrer Stimme erkannt und passende Informationen angezeigt werden. Jedes Familienmitglied nimmt dafür seine Stimme auf, die vom Family-Hub-Kühlschrank analysiert wird. Sagt ein Familienmitglied: „Hi Bixby“, erkennt der Kühlschrank die Stimme des Nutzers und zeigt dessen personalisierte Einstellungen an. Darüber hinaus macht der Kühlschrank auf der Grundlage der Einstellungen und je nach Verfallsdatum der Lebensmittel personalisierte Rezeptvorschläge.

 25. Juni 2018

Google unterstützt Audiowerbung

Google stattet seinen „DoubleClick Bid Manager“ mit einer Funktion aus, die es Werbern ermöglicht, eigene Audiowerbung über diverse Streamingdienste zu veröffentlichen. Dabei können sie in Echtzeit Werbeplätze bei Diensten wie Google Play Music, Spotify, SoundCloud und TuneIn kaufen. Im Gegensatz zu Bildmaterial erreichen die Audioclips Konsumenten auch dann, wenn die Konsumenten nicht direkt mit ihrem Computer oder ihrem mobilen Gerät interagieren. Laut Google entsteht in diesem Moment keine Überflutung durch mehrere Werbebanner, sodass die Marken sich eine größere Aufmerksamkeit seitens der Konsumenten sichern können.

 25. Juni 2018

Anmelden